Die Suche ergab 75 Treffer

von Rainer
03.06.2008, 20:05
Forum: ADA-IO (Hardware)
Thema: ADA/IO höhere Abtastrate
Antworten: 9
Zugriffe: 4563

Also der Multiplexer DG408 ist mit 450ns Transition Time angegeben und der AD-Wandler LTC1864 mit 250000 Samples/s. Die Frage ist aber noch, wie schnell der Spannungsfolger bestehend aus OP2107A reagiert samt seiner Kondensatoren im Eingangszweig. Ein ganz anderer Aspekt ist auch der Atmega, welcher...
von Rainer
21.03.2008, 11:01
Forum: IFP, PS3-2 und PM8 (Hardware)
Thema: PS2-3 einseitig
Antworten: 10
Zugriffe: 4932

Ich habe bei meiner Version auch keine Flachtrafos verwendet, sondern "normale" von Gerth. Da ich beide Anschlussbuchsen aber nach hinten gelegt habe, wie bei den anderen ct-Lab Platinen ist die Leiterbahnführung natürlich etwas aufwendiger, als wenn man diese Buchsen mitten drin paltziert. ;) Und m...
von Rainer
20.03.2008, 22:47
Forum: IFP, PS3-2 und PM8 (Hardware)
Thema: PS2-3 einseitig
Antworten: 10
Zugriffe: 4932

Ich habe es schon neu layoutet als das PS2-3 rauskam. Es ist auf der original ct-Lab Webseite im User-Wiki zu finden.

Ciao,
Rainer
von Rainer
05.03.2008, 11:33
Forum: Neuentwicklungen und Vorschläge (Hardware)
Thema: Hochauflösender Signalaufzeichner
Antworten: 31
Zugriffe: 15424

Da die Nachbildung eines ATMega32 in VHDL etwa 3 Monate Zeit kosten würde, habe ich vorerst darauf verzichtet. Der Prozessor wurde daher extern an die FPGAs angeschlossen. Wie wäre es denn, wenn du einen fertigen MCU-Core benutzen würdest? Auf www.opencores.org gibt es dutzende freie Controller Imp...
von Rainer
04.03.2008, 12:10
Forum: Neuentwicklungen und Vorschläge (Hardware)
Thema: Hochauflösender Signalaufzeichner
Antworten: 31
Zugriffe: 15424

Programmierung

Also für die weit verbreiteten FPGAs von Xilinx oder Altera gibt es die Entwicklungstool mit nur geringen Einschränkungen kostenlos. In diesen ist alles enthalten was man von der Entwicklung über Simulation bis zur Programmierung braucht. Da ein FPGA üblicherweise seine Programmierung nur solange be...
von Rainer
25.02.2008, 21:01
Forum: DCG und DCP (Hardware)
Thema: DCG-Spike - Hardwareänderungen + Messungen
Antworten: 20
Zugriffe: 11437

Re: Kalibrierung geht nicht mehr richtig mit Bugfix

Ich habe, wie angegeben, einen 10k Widerstand an den Ausagng des DCG drangehängt und die Spannung darüber gemessen. Den Ausgang habe ich auf 0% gestellt im VI und im 2mA Bereich angefangen. Dort ist mir aufgefallen, daß die Ausgangsspannung mit meinem vorherigen Offset von 12 immer noch ~6mV beträg...
von Rainer
22.02.2008, 20:47
Forum: Instrumentation (Labview, JLab & Co)
Thema: JLab 1.4.5
Antworten: 22
Zugriffe: 9550

Kleiner Schönheitsfehler in JLab

Ich habe heute mal mein DCG mit 30V/2A mit JLab getestet und vorher in der XML Datei auch die entsprechende Einstellung angegeben. Leider ist das resultierende Bedienpannel nicht mehr gut lesbar. Um genauer zu sein, die Beschriftung der Schieberegler ist nicht mehr lesbar.

Ciao,
Rainer
von Rainer
22.02.2008, 20:38
Forum: DCG und DCP (Hardware)
Thema: DCG-Spike - Hardwareänderungen + Messungen
Antworten: 20
Zugriffe: 11437

Kalibrierung geht nicht mehr richtig mit Bugfix

Ich habe heute mal die Bugfix Platine fertig gemacht und auf mein DCG gebaut. Ebenso habe ich die paar Änderungen auf dem DCG selber durchgeführt. Jetzt ist mir aber anschließend aufgefallen, daß die meisten meiner Kalibrierungswerte nicht mehr zu 100% gepasst haben. Auch wenn sie jetzt nur ein paar...
von Rainer
22.02.2008, 12:12
Forum: DCG und DCP (Hardware)
Thema: DCP Trafos
Antworten: 4
Zugriffe: 2191

Der Trafo von segor hat auch noch einen anderen Vorteil: Die Sicherung fliegt nicht permanent raus. Bei dem Trafo von Reichelt, der etwas dicker ist als der Segor (damit meine ich seine physikalische Form!!!), brennt bei jedem 2. Mal die feinsicherung durch, obwohl die traege ist. Das ist natürlich...
von Rainer
22.02.2008, 12:10
Forum: DCG und DCP (Software)
Thema: DCG-Version 2.80 (cm) veröffentlicht
Antworten: 10
Zugriffe: 4946

... ja, aber im Augenblick nützt das nichts, weil im ZIP und im Repository noch das alte 2.75er hexfile von Dezember drin ist. Ich werd' CM nachher noch 'ne Mail schreiben. Jetzt wo du es sagst... Ich habe eben das Datum im Archiv mir angeschaut und du hast Recht. Die Pascal Dateien sind zwar auf d...
von Rainer
22.02.2008, 11:50
Forum: DIV (Hardware)
Thema: Es geschehen noch Zeichen und Wunder...
Antworten: 7
Zugriffe: 4193

Re: Bauteile-Suche

Bin grad' dabei meine "Einkaufliste" bei reichelt zusammen zu stellen. Gut - üblicherweise kriegt man da nicht alles. So auch keine 0,1%-Widerstände jenseits 1M. Bei Segor finde ich die aber auch nicht!? Bin ich da ein wenig blind? Wenn ich mal raten sollte, würde ich sagen, daß es bei Segor im Mom...
von Rainer
21.02.2008, 18:10
Forum: DCG und DCP (Hardware)
Thema: DCP Trafos
Antworten: 4
Zugriffe: 2191

DCP Trafos

Ich wollte mal Fragen, ob es mittlerweile ein paar Erfahrungswerte gibt, was die Dimensionierung des Trafos für den Betrieb über das DCP mit maximal 30V bei 2A betrifft. Segor gibt einen Ringkern mit 2x15V bei maximal 2,66A an. Dies entspricht genau dem RKT8015 von Reichelt. Mich würde dabei nur int...
von Rainer
21.02.2008, 12:36
Forum: DCG und DCP (Software)
Thema: DCG-Version 2.80 (cm) veröffentlicht
Antworten: 10
Zugriffe: 4946

DCG-Version 2.80 (cm) veröffentlicht

CM hat Version 2.80 der DCG Firmware veröffentlicht. Hier ein Auszug von der Heise Webseite: Firmware-Version 2.80 * Ripple-Parameter RIP eingeführt, arbiträre "Brummspannung" in Prozent vom Nominalwert, siehe Syntax-Tabelle * Ripple-Timing eingeführt, Puls/Pausenverhältnis und Frequenz der "Brummsp...
von Rainer
20.02.2008, 23:16
Forum: DCG und DCP (Hardware)
Thema: DCG-Spike - Hardwareänderungen + Messungen
Antworten: 20
Zugriffe: 11437

Neue Bugfix Korrektur von CM :)

Also heute hat CM wieder eine kleine Korrektur am Bugfix im Wiki eingetragen. Es ist eine zusätzliche, möglichst kurze Leitung von PL1 der Bugfix-Platine nach DCG U6/Pin 2 (auch zugänglich am Verbindungspunkt R17/R18 auf DCG, siehe Bild, weiß-blaues Kabel) zu legen. Auf der DCG-Platine müssen zusätz...
von Rainer
18.02.2008, 23:25
Forum: Instrumentation (Labview, JLab & Co)
Thema: JLab 1.4.5
Antworten: 22
Zugriffe: 9550

Ich arbeite normalerweise zwar unter Windows, aber wegen der Linux Problematik habe ich es einfach mal auf meinem Suse 10.1 Server getestet und JLab funktioniert dort ebenfalls problemlos unter X. Ich habe dort noch die 1.5.0_13-b05 Version von Java drauf und es deshalb mit der 50er JLab Version get...