DCG 2.91 Feineinstellung über Encoder

Hier könnt ihr Diskussionen über die Software des Labornetzteiles des c't-Lab führen.
Antworten
FlyHigh
kann c't-Lab-Bausätze bestellen
kann c't-Lab-Bausätze bestellen
Beiträge: 17
Registriert: 17.08.2008, 13:50

DCG 2.91 Feineinstellung über Encoder

Beitrag von FlyHigh » 24.05.2009, 12:15

Hallo,

ich benutze u.a. ein DCG mit SW Version 2.91. Mir ist aufgefallen das die schöne Umschaltung der Skalierung des Encoders nicht mehr funktioniert. In früheren Versionen (ich habe 2.82 getestet) hatte die Strombegrenzung im Normalmode je nach Bereich eine Schrittweite von 0.02mA, 0.2mA, 2mA und 20mA. Die Feinauflösung betrug dann 0.001mA, 0.01mA, 0.1mA und 1mA.
Mit 2.91 ist über alle Bereiche die Schrittweite 10mA respektive 0,1mA in der Feinauflösung.
Die Feinauflösung im Spannungsbereich beträgt jetzt 10mV gegenüber 1mV in der alten Version.

Bin ich der einzige der die höhere Auflösung vermisst? Ich habe alle OPT Parameter überprüft und keinen Fehler gefunden.
In den Änderungsbeschreibungen habe ich keinen Hinweis auf eine diesbezügliche Änderung gefunden.

Falls ich einen geänderten OPT Parameter übersehen sollte oder einen anderen Fehler gemacht habe wäre ich über Hinweise dankbar.

Freundliche Grüße
Frieder

P.S. Mit etwas Sorgfalt beim Aufbau und Abgleich lassen sich die oben angegeben Auflösungen nutzen, da bei den kleinen Strömen auch die Temperaturdrift durch Eigenerwärmung gering ist.

Antworten