c't Lab noch "State of the art" bzw. aktiv?

Themen, die überhaupt nicht in die übrigen Kategorien passen, könnt ihr hier besprechen.
Antworten
Flasher
Beiträge: 2
Registriert: 03.06.2012, 19:51

c't Lab noch "State of the art" bzw. aktiv?

Beitrag von Flasher » 03.06.2012, 19:58

Hallo!

Ich bin über vor wenigen Tagen über dieses geniale Projekte gestolpert, das sofort meinen Basteltrieb geweckt hat. Leider musste ich feststellen, dass ich etwas spät dran bin, um genau zu sein 5 Jahre zu spät. Ich habe nun schon etwas herumgeschaut und würde fürs erste mit einem IFP + DCG + DCP anfangen. Bin aber auch etwas ins Grübeln gekommen, ob dieses Projekt noch State of the art ist oder mittlerweile doch etwas betagt. Eventuell gibt es bereits jüngere Projekte oder die vewendeten Bauteile sind nicht mehr, dass was man bei einem heutigen Projektstart einsetzen würde.

Wie seht ihr die Situation? Lohnt sich ein kompletter Neuanfang noch?

Danke für eure ehrliche Einschätzung,

Viele Grüße,
Flasher

psclab38
kann c't-Lab-Konstrukteure konstruieren
kann c't-Lab-Konstrukteure konstruieren
Beiträge: 879
Registriert: 25.01.2008, 23:34

Re: c't Lab noch "State of the art" bzw. aktiv?

Beitrag von psclab38 » 04.06.2012, 20:02

Hallo!
Flasher hat geschrieben:Wie seht ihr die Situation? Lohnt sich ein kompletter Neuanfang noch?
Das kommt immer drauf, was man damit machen möchte. Man muß ja nur die Komponenten aufbauen, die man brauchen kann.

Die Teilesätze gibt es m. W. immer noch alle, und die Anzahl der Spezialteile hält sich in Grenzen. Aus meiner Sicht spricht nix gegen die Module, die meisten Bugs kennen wir mittlerweile. Auf eine Neuauflage mit korrigierten Leiterplatten (z.B. für DCG) werden wir aber wohl nicht mehr hoffen dürfen.

Wenn Du Probleme haben solltest, dann wird Dir hier sicher geholfen. Wir haben schon ein paar Mal erfolgreich Ferndiagnose betrieben. Ich für meinen Teil habe mich u. a. an den C-Portierungen der Firmwaren beteiligt, da können wir uns selbst helfen.

Gruß
Paul

Flasher
Beiträge: 2
Registriert: 03.06.2012, 19:51

Re: c't Lab noch "State of the art" bzw. aktiv?

Beitrag von Flasher » 05.06.2012, 19:51

Danke für deine Antwort. Dass hat mich bestätigt, das Projekt demnächst zu starten :D

Antworten