EDL - Maximalstrom 10A (kurzzeitig) - Dauerstrom?

Alles rund um die Hardware der elektronischen digitalen Last
Antworten
Benutzeravatar
lab-freund
kann c't-Lab-Module umbauen
kann c't-Lab-Module umbauen
Beiträge: 88
Registriert: 23.01.2015, 20:27

EDL - Maximalstrom 10A (kurzzeitig) - Dauerstrom?

Beitrag von lab-freund » 12.03.2019, 18:19

Hallo zusammen,

welcher Dauerstrom ist denn eigentlich zulässig, ohne dass das Modul Schaden nimmt?

Ich beziehe mich dabei auf die Bauteile-Bestückung von Segor mit den Parametern 25V, 10A und 50W.

Gruß
lab-freund

psclab38
kann c't-Lab-Konstrukteure konstruieren
kann c't-Lab-Konstrukteure konstruieren
Beiträge: 879
Registriert: 25.01.2008, 23:34

Re: EDL - Maximalstrom 10A (kurzzeitig) - Dauerstrom?

Beitrag von psclab38 » 13.03.2019, 09:21

Alle drei Werte sind Grenzwerte. Deine Frage nach dem Dauerstrom läßt sich nur abhängig von der anliegenden Spannung beantworten.

Die maximale Leistung: P = U * I <= 50W
Die Formel umgestellt: U = Pmax / I max = 50W / 10A = 5V. Somit kannst Du im Bereich 0 .. 5 V maximal 10A fließen lassen.
Über 5 V nimmt der maximale Dauerstrom ab, bei 10V sind das dann 5A und bei 25V sind das dann nur noch 2A.

Das sieht dann ungefähr so aus:
Maximalstrom.png
Maximalstrom.png (8.29 KiB) 208 mal betrachtet

Benutzeravatar
lab-freund
kann c't-Lab-Module umbauen
kann c't-Lab-Module umbauen
Beiträge: 88
Registriert: 23.01.2015, 20:27

Re: EDL - Maximalstrom 10A (kurzzeitig) - Dauerstrom?

Beitrag von lab-freund » 13.03.2019, 10:27

Danke für die Information, pcslab, ich war da unsicher!

Ich hatte gedacht, dass sich die 50W nur auf die durch den Kühlkörper abführbare Wärmemenge bezieht und dass es für die Leiterbahnen ein Extralimit gibt. Jetzt habe ich gerade noch mal im Artikel nachgelesen:

[...Mit einem Shunt von 10 mOhm wären also 25 A möglich, die aber den Leiterbahnen der Platine und den Transistoren nur für Sekundenbruchteile zuzumuten sind...]

Quelle:
https://www.heise.de/ct/artikel/Stromab ... 91588.html

psclab38
kann c't-Lab-Konstrukteure konstruieren
kann c't-Lab-Konstrukteure konstruieren
Beiträge: 879
Registriert: 25.01.2008, 23:34

Re: EDL - Maximalstrom 10A (kurzzeitig) - Dauerstrom?

Beitrag von psclab38 » 13.03.2019, 10:59

lab-freund hat geschrieben:
13.03.2019, 10:27
Danke für die Information, pcslab, ich war da unsicher!

Ich hatte gedacht, dass sich die 50W nur auf die durch den Kühlkörper abführbare Wärmemenge bezieht und dass es für die Leiterbahnen ein Extralimit gibt.

Quelle:
https://www.heise.de/ct/artikel/Stromab ... 91588.html
Ja im Artikel steht leider auch, dass die Leiterbahnen "kurzzeitig" 10A aushalten. Ich war bislang davon ausgegangen, dass die auf Dauerstrom ausgelegt sind. Sollte man vielleicht nicht ausreizen.

Benutzeravatar
lab-freund
kann c't-Lab-Module umbauen
kann c't-Lab-Module umbauen
Beiträge: 88
Registriert: 23.01.2015, 20:27

Re: EDL - Maximalstrom 10A (kurzzeitig) - Dauerstrom?

Beitrag von lab-freund » 14.03.2019, 14:31

Anbei noch einmal zur Info für alle die "safe operating area" zum IRF3305.
In der 10A-Version werkeln davon ja zwei Stück in der EDL-Komponente.

25A gehen etwa nur bis 10V Eingangsspannung (nicht eingezeichnet).
Dateianhänge
IRF3305 - SOA.png

Antworten