EhBasic startet keine Programme

Das Forum für die Software der FPGA-Basisplatine
HSiebrecht
kann c't-Lab-Module konstruieren
kann c't-Lab-Module konstruieren
Beiträge: 116
Registriert: 30.11.2007, 23:50
Wohnort: Westfalen

Re: EhBasic startet keine Programme

Beitrag von HSiebrecht » 03.12.2009, 01:18

cm hat geschrieben:Sehr interessant. Offensichtlich gibt es dann doch deutliche Timing-Abweichungen bei einzelnen FPGA-Chargen (Pad-Delay). Bei mir funktionierten die Inputs auch mit der alten Version 2.2, sowohl mit LS als auch HCT-Typen auf IOCORE, auf zwei aufgebauten FPGA-Modulen (eine original Segor-Platine und mein Prototyp).
Wirklich sehr interessant, sollte es zu einem Bugfix Day kommen bringe ich mal meine FPGA's und die IOCORE mit.

Bei mir sind 2 FPGA's im Einsatz, die erste als "Early Adaptor" aus 2008 und die zweite Platine vom August 2009.
Auf beiden Platinen sind identische FPGA's verbaut, meine gleiche Revision, Date Code ....

Hier mal meine Daten von den FPGA's

XC3S400
TQ144EGQ0825
S3604562A
4C

Habe bei der IOCORE auch erfolgreich die HCT Typen getestet, bis jetzt sieht alles gut aus, R1-R8 220 Ohm.

Noch mal Danke und ...
Viele Grüße

Helmut

Die meisten Desaster in der IT Welt haben eine gemeinsame Ursache: Wir machen mal eben.

Antworten