DCG bleibt im Stromregelmodus hängen

Hier könnt ihr Diskussionen über die Hardware und Abgleich des Labornetzteiles des c't-Lab führen.
Antworten
dg1vs
kann c't-Lab-Module konstruieren
kann c't-Lab-Module konstruieren
Beiträge: 132
Registriert: 20.12.2009, 22:26

DCG bleibt im Stromregelmodus hängen

Beitrag von dg1vs » 02.06.2020, 20:32

Hallo zusammen,

ich habe hier ein komisches Problem, nachdem ich mich mal wieder mit DCG beschäftigt habe. Ich habe rumgespielt und aus einem Grund blieb die Software im Stromregelmodus hängen, auch wenn Spannung später so klein gestellt wurde, dass eigentlich der Stromregelmodus verlassen werden müsste. Auch nach Entfernung der Last und Aus- und Einschalten. Aus einer Intuition raus den U12 DG509 gewechselt. Und lief wieder???

Ein paar Versuche mit einem 100 Ohm Widerstand gemacht und die Kiste verhielt sich wie erwartet. Beim nächsten Einschalten mit 100 Ohm Last, das Festhängen im Stromregelmodus. Egal was ich einstelle der DCG verbleibt im Stromregelmodus. Wieder den DG509 gewechselt. Geht wieder. Steht irgendwo, dass man das DCG ohne Last anschalten muss? Wäre aber komisch.

Bevor ich jetzt wieder den DG509 wechsle, geht irgendwann ins Geld, hier mal die Frage, ob irgendjemand ne Idee hat? Analogtechnik ist lange her…

SW: DCP2 1.2
HW: Bugfix D, Leiterplatte überprüft…

Grüße und Danke
Karsten

Benutzeravatar
lab-freund
kann c't-Lab-Module umbauen
kann c't-Lab-Module umbauen
Beiträge: 92
Registriert: 23.01.2015, 20:27

Re: DCG bleibt im Stromregelmodus hängen

Beitrag von lab-freund » 03.06.2020, 17:18

Hallo Karsten,

hast Du vielleicht einen internen Kurzschluss, so dass der angeschlossene Widerstand gar keine Rolle mehr spielt?
Bei anderen Netzteilen von mir reichen 0,2V-0,3V um den maximalen Strom fließen zu lassen.
Reagiert das DCG auf die Veränderung der Strombegrenzung?

Gruß
Martin

dg1vs
kann c't-Lab-Module konstruieren
kann c't-Lab-Module konstruieren
Beiträge: 132
Registriert: 20.12.2009, 22:26

Re: DCG bleibt im Stromregelmodus hängen

Beitrag von dg1vs » 03.06.2020, 19:15

Hallo Martin,

solange ich beim Anschalten nichts angeschlossen habe, kann ich unterschiedliche Lasten anschließen (10 Ohm, 15 Ohm Heizwiderstand, 100 Ohm, 10 k). Dabei verhält sich das DCG so wie man es erwarten würde. Ich versuche später noch mal was unter 1 Ohm.

Das Problem tritt scheinbar dann auf, wenn ich mit Last (und hier wahrscheinlich kleiner als die 10 k) starte. Ich hab auch schon auf alle Leiterbahnen und Lötstellen "geklotzt". Irgendwie komisch.

Grüße Karsten

psclab38
kann c't-Lab-Konstrukteure konstruieren
kann c't-Lab-Konstrukteure konstruieren
Beiträge: 897
Registriert: 25.01.2008, 23:34

Re: DCG bleibt im Stromregelmodus hängen

Beitrag von psclab38 » 04.06.2020, 15:44

Hallo Karsten,

Du meinst, Du verwendest unsere aktuelle DCG2 V1.2? Die Versionsnummer sagt leider nicht viel, die haben wir nicht wirklich mitgezogen.

Hast Du die kaputten DG509 noch? Kannst Du mal messen, ob die Analogschalteranschlüsse einen Kurzschluss auf die Versorgung haben? Oder einbauen und die Spannungen über den Shunts messen...

Es gab mal ein Problem mit einem Einschaltpeak, hier: viewtopic.php?f=3&t=374
Vielleicht gibt es da nicht nur einen Spannungs- sondern auch einen Strompeak und der killt den DG509?
Hast Du den 4µ7-Elko parallel zum R37 nachgerüstet?

Grüße
Paul

Benutzeravatar
lab-freund
kann c't-Lab-Module umbauen
kann c't-Lab-Module umbauen
Beiträge: 92
Registriert: 23.01.2015, 20:27

Re: DCG bleibt im Stromregelmodus hängen

Beitrag von lab-freund » 04.06.2020, 18:41

Paul, bin froh, dass Du noch da bist!

Martin

dg1vs
kann c't-Lab-Module konstruieren
kann c't-Lab-Module konstruieren
Beiträge: 132
Registriert: 20.12.2009, 22:26

Re: DCG bleibt im Stromregelmodus hängen

Beitrag von dg1vs » 04.06.2020, 22:27

Hallo Paul,
psclab38 hat geschrieben:
04.06.2020, 15:44
Du meinst, Du verwendest unsere aktuelle DCG2 V1.2? Die Versionsnummer sagt leider nicht viel, die haben wir nicht wirklich mitgezogen.
Genau, latest aus git selbst kompiliert.
psclab38 hat geschrieben:
04.06.2020, 15:44
Hast Du die kaputten DG509 noch? Kannst Du mal messen, ob die Analogschalteranschlüsse einen Kurzschluss auf die Versorgung haben? Oder einbauen und die Spannungen über den Shunts messen...
Habe ich aus dem Mülleimer rausgekramt. Und so unplausibel sind die Messungen nicht. Inzwischen vermute ich die Kontaktierung der Bugfix-Platine als Übeltäter. Wackeln hilft :-). Das passt auch zum sporadischen Verhalten. Muss ich mir am Wochenende genau anschauen. Dann würde sich wieder bewahrheiten, dass Fassungen der Quell ewiger Freude ist. Bin mir nur noch nicht sicher, was schlimmer ist, Fassungen oder alte Elkos? Mit Elkos hat ich letztens auf einer PS3-2 Probleme.
psclab38 hat geschrieben:
04.06.2020, 15:44
Es gab mal ein Problem mit einem Einschaltpeak, hier: viewtopic.php?f=3&t=374
Vielleicht gibt es da nicht nur einen Spannungs- sondern auch einen Strompeak und der killt den DG509?
Hast Du den 4µ7-Elko parallel zum R37 nachgerüstet?
Der ist mir bei der Suche untergegangen. Danke! Da brauche ich auch ne ruhige Minute... Aber den Elko baue ich noch ein.

Grüße und Danke
Karsten

psclab38
kann c't-Lab-Konstrukteure konstruieren
kann c't-Lab-Konstrukteure konstruieren
Beiträge: 897
Registriert: 25.01.2008, 23:34

Re: DCG bleibt im Stromregelmodus hängen

Beitrag von psclab38 » 01.09.2020, 12:08

lab-freund hat geschrieben:
04.06.2020, 18:41
Paul, bin froh, dass Du noch da bist!

Martin
Danke Dir! Freut mich!
:D

Antworten