DCG + DCP aufgebaut - Buchsenanschluss

Hier könnt ihr Diskussionen über die Hardware und Abgleich des Labornetzteiles des c't-Lab führen.
Antworten
Sagitus
kann c't-Lab-Bausätze bestellen
kann c't-Lab-Bausätze bestellen
Beiträge: 22
Registriert: 12.09.2012, 13:04

DCG + DCP aufgebaut - Buchsenanschluss

Beitrag von Sagitus » 09.10.2012, 22:10

Hallo zusammen,

Ich habe das DCG (16Bit + Bugfix optimiert) und das DCP - Modul aufgebaut (inkl. Firmware) und die ersten Tests sehen vielversprechend aus...
Alle "frei" zu messenden Spannungen sehen gut aus... der finale Abgleich steht noch aus.

Leider habe ich ein kleines Verständnisproblem beim Anschluss der Buchsen des Bedienpanels an das DCG - Modul.
Benötige ich die Sense-Ausgänge? Ist das ok, wenn ich diese beim verlöten mit den Ausgangsbuchen mit dem jeweiligen Anschluss kurz schliesse?

Mit Bitte um Antwort und viele Grüße aus Bonn
Markus

P.S.
Das DIV - Modul ist ebenfalls beinahe fertig; da habe ich ein ähnliches Problem. Siehe auch extra Post...

psclab38
kann c't-Lab-Konstrukteure konstruieren
kann c't-Lab-Konstrukteure konstruieren
Beiträge: 879
Registriert: 25.01.2008, 23:34

Re: DCG + DCP aufgebaut - Buchsenanschluss

Beitrag von psclab38 » 10.10.2012, 04:06

Hallo Markus
Sagitus hat geschrieben:Leider habe ich ein kleines Verständnisproblem beim Anschluss der Buchsen des Bedienpanels an das DCG - Modul.
Benötige ich die Sense-Ausgänge? Ist das ok, wenn ich diese beim verlöten mit den Ausgangsbuchen mit dem jeweiligen Anschluss kurz schliesse?
Eigentlich sind das Sense-Eingänge. Die Idee dabei ist die Messung der Ausgangsspannung so nahe wie mögilch am Verbraucher zu machen um den Spannungsabfall an den Verbindungsleitungen dorthin auszublenden.

Leider gibt die Frontplatte das nicht her, sie hat nur zwei Anschlüsse. Für den Normalbetrieb sind die beiden Sense-Leitungen immer etwas umständlich, man braucht doppelt so viele Strippen.

Die Sense-Eingänge sind mit jeweils 100 Ohm an den jeweiligen Ausgang gekoppelt, so daß sie prinzipiell offen bleiben könnten. Wenn Du sie nicht mit extra-Buchsen verwenden willst, dann schließe sie jeweils mit einem extra Kabel an die zugehörige Ausgangsbuchse an. Dann kompensieren sie immerhin die Verkabelung innerhalb des Gerätes.

Grüße
Paul

Sagitus
kann c't-Lab-Bausätze bestellen
kann c't-Lab-Bausätze bestellen
Beiträge: 22
Registriert: 12.09.2012, 13:04

Re: DCG + DCP aufgebaut - Buchsenanschluss

Beitrag von Sagitus » 10.10.2012, 10:22

Hallo Paul,

vielen Dank für die Informationen. Das hilft mir weiter!
Ich werde die Sense-Eingänge mit den entsprechenden Ausgängen verbinden...

Viele Grüße
Markus

Antworten