Suche Blechlocher 24mm (für Neutrik-Ausbrüche)

Willst Du etwas verkaufen? Suchst Du etwas? Hier wäre die richtige Stelle dafür.
Antworten
joedawson
kann c't-Lab-Bausätze bestellen
kann c't-Lab-Bausätze bestellen
Beiträge: 24
Registriert: 25.11.2009, 13:38

Suche Blechlocher 24mm (für Neutrik-Ausbrüche)

Beitrag von joedawson » 05.01.2010, 11:55

Howdy!

Hat da jemand ne Idee? Ich finde Gott und die Welt an komischen Durchmessern, aber keine 24mm. Dabei ist das doch eigentlich das Standardmass für Ausbrüche für XLR- und PowerCon-Buchsen...
Und wegen zwei oder drei solchen Löchern alles von Schaeffer machen lassen ist echt irgendwie überdimensioniert :-(

Greetz Joe

psclab38
kann c't-Lab-Konstrukteure konstruieren
kann c't-Lab-Konstrukteure konstruieren
Beiträge: 887
Registriert: 25.01.2008, 23:34

Re: Suche Blechlocher 24mm (für Neutrik-Ausbrüche)

Beitrag von psclab38 » 05.01.2010, 18:14

joedawson hat geschrieben:Hat da jemand ne Idee?
Schon mal an einen Stufenbohrer gedacht? Die gibt's handelsüblich meist bis 30mm in 2mm Abstufungen. Die sind allerdings auch nicht ganz billig. Aber nach meiner Erfahrung geben sie ein weit schöneres Ergebnis als die Blechlocher. Bei denen verzieht sich gerne mal was.

joedawson
kann c't-Lab-Bausätze bestellen
kann c't-Lab-Bausätze bestellen
Beiträge: 24
Registriert: 25.11.2009, 13:38

Re: Suche Blechlocher 24mm (für Neutrik-Ausbrüche)

Beitrag von joedawson » 05.01.2010, 18:24

Nen passenden Stufenbohrer hab ich, aber das Problem ist, dass ohne entsprechend große Ständerbohrmaschine bei 24mm Durchmesser / 2mm Alustärke das zentriert und ausfransfrei bohren quasi unmöglich ist.

Ein bisschen Materialverwindung ist zu verkraften, aber die entsprechenden Buchsen haben sehr, sehr wenig überstehendes Material um unsauber runde Löcher zu verdecken.
-> Deswegen: Blechlocher :-)

Greetz Joe

psclab38
kann c't-Lab-Konstrukteure konstruieren
kann c't-Lab-Konstrukteure konstruieren
Beiträge: 887
Registriert: 25.01.2008, 23:34

Re: Suche Blechlocher 24mm (für Neutrik-Ausbrüche)

Beitrag von psclab38 » 05.01.2010, 19:26

joedawson hat geschrieben:Nen passenden Stufenbohrer hab ich, aber das Problem ist, dass ohne entsprechend große Ständerbohrmaschine bei 24mm Durchmesser / 2mm Alustärke das zentriert und ausfransfrei bohren quasi unmöglich ist.

Ein bisschen Materialverwindung ist zu verkraften, aber die entsprechenden Buchsen haben sehr, sehr wenig überstehendes Material um unsauber runde Löcher zu verdecken.
-> Deswegen: Blechlocher :-)

Greetz Joe
Hi Joe,

ohne Standbohrmaschine ist das allerdings nicht so einfach, da stimme ich Dir zu.
Ich hab' Dir mal 'ne PN geschickt

Paul

Benutzeravatar
moosmichel001
kann c't-Lab-Module konstruieren
kann c't-Lab-Module konstruieren
Beiträge: 175
Registriert: 06.12.2007, 10:09
Wohnort: Schwerin

Re: Suche Blechlocher 24mm (für Neutrik-Ausbrüche)

Beitrag von moosmichel001 » 05.01.2010, 21:41

Segor bietet auch an Löcher und andere Durchbrüche anzufertigen.
http://www.segor.de/L1Dienste/L2Stanzen/l2main.shtml
24mm-Löcher sind allerdings nicht aufgeführt, aber Fragen kostet ja nix.

Gruß Moosi...
Eine genagelte Schraube hält besser als ein geschraubter Nagel.
FPGA v2.61 CORERAM/COREIO/(LCD)
ADAC v1.73 IO8-32/DA12-8(16bit)/AD16-8/CVC/REL8/OUT8
2 DCG(16bit) v2.91 DCP/BF + EDL 2A v1.78 + DIV v3.10 TRMSC
DDS v3.71 TRMSC + DIV v3.10 TRMSC + EDL 10A

PatHoff
kann c't-Lab-Bausätze löten
kann c't-Lab-Bausätze löten
Beiträge: 34
Registriert: 02.10.2009, 23:47

Re: Suche Blechlocher 24mm (für Neutrik-Ausbrüche)

Beitrag von PatHoff » 06.01.2010, 22:51

joedawson hat geschrieben:Nen passenden Stufenbohrer hab ich, aber das Problem ist, dass ohne entsprechend große Ständerbohrmaschine bei 24mm Durchmesser / 2mm Alustärke das zentriert und ausfransfrei bohren quasi unmöglich ist.
Keine Ständerbohrmaschine ? Und wie willst Du mit 'nem 24mm-Locheisen durch 2mm Aluminium kommen ? Da braucht es doch so was wie eine Stanzmaschine.

Vielleicht geht ja aussägen (mit einer Laubsäge und Metallsägeblatt) oder ausbohren (mit einem kleinen Bohrer {Ø3mm oder so} innen an dem 24mm-Kreis immer wieder nebeneinander ein Loch bohren, bis man rum ist) und dann sauber ausfeilen.

Gutes Gelingen !
Patrick

joedawson
kann c't-Lab-Bausätze bestellen
kann c't-Lab-Bausätze bestellen
Beiträge: 24
Registriert: 25.11.2009, 13:38

Re: Suche Blechlocher 24mm (für Neutrik-Ausbrüche)

Beitrag von joedawson » 07.01.2010, 14:50

PatHoff hat geschrieben: Keine Ständerbohrmaschine ? Und wie willst Du mit 'nem 24mm-Locheisen durch 2mm Aluminium kommen ? Da braucht es doch so was wie eine Stanzmaschine.
Genau deswegen suche ich ja einen sogenannten "Blechlocher"! Das ist nämlich quasi eine Ein-Loch-von-Hand-mit-Gewindestange-Stanzmaschine. :-)
Man bohrt ein Loch ca. 8-10mm, steckt ne Gewindestange durch, vorne und hinten die Blechlochersätze drauf und dann zusammenschrauben, bis das Loch drin ist - voila!
Geht zwar nicht so schnell wie mit ner richtigen Stanze, aber platz- und preislich auch etwas weniger aufwendig....

andreast
kann c't-Lab-Bausätze bestellen
kann c't-Lab-Bausätze bestellen
Beiträge: 18
Registriert: 23.11.2008, 22:00
Wohnort: Zürich

Re: Suche Blechlocher 24mm (für Neutrik-Ausbrüche)

Beitrag von andreast » 07.01.2010, 14:51

Hallo,

wie waers mit so etwas:

http://www.pbswisstools.com/index.php?i ... =PB%206280

Gibt's von 2.5 -25 mm Durchmesser. Und wenn Du nicht 200 Loecher machen musst, hilft das alle mal.

Gruss,
Andreas

Antworten