X-Port zum akzeptablen Preis

Willst Du etwas verkaufen? Suchst Du etwas? Hier wäre die richtige Stelle dafür.
Antworten
Benutzeravatar
moosmichel001
kann c't-Lab-Module konstruieren
kann c't-Lab-Module konstruieren
Beiträge: 175
Registriert: 06.12.2007, 10:09
Wohnort: Schwerin

X-Port zum akzeptablen Preis

Beitrag von moosmichel001 » 28.12.2011, 03:07

Hallo,
ich habe soeben beim Stöbern in der eBucht gebrauchte Entwicklerboards mit X-Port entdeckt.

Von den Versandkosten mal abgesehen scheint mir das ein gutes Angebot zu sein.

Mit etwas Geduld sollte der X-Port auslötbar sein.

Gruß Moosi...
Eine genagelte Schraube hält besser als ein geschraubter Nagel.
FPGA v2.61 CORERAM/COREIO/(LCD)
ADAC v1.73 IO8-32/DA12-8(16bit)/AD16-8/CVC/REL8/OUT8
2 DCG(16bit) v2.91 DCP/BF + EDL 2A v1.78 + DIV v3.10 TRMSC
DDS v3.71 TRMSC + DIV v3.10 TRMSC + EDL 10A

Benutzeravatar
moosmichel001
kann c't-Lab-Module konstruieren
kann c't-Lab-Module konstruieren
Beiträge: 175
Registriert: 06.12.2007, 10:09
Wohnort: Schwerin

Re: X-Port zum akzeptablen Preis

Beitrag von moosmichel001 » 30.12.2011, 18:35

Hallo, ich habe hier noch etwas zu der Karte gefunden, ist wohl doch kein Entwicklerboard, sondern eine Erweiterungskarte.
Aber für die, die den Port eh nur ablöten wollen ist das wohl egal.
http://www.0wn4ge.co.uk/?page=rak

Moosi...
Eine genagelte Schraube hält besser als ein geschraubter Nagel.
FPGA v2.61 CORERAM/COREIO/(LCD)
ADAC v1.73 IO8-32/DA12-8(16bit)/AD16-8/CVC/REL8/OUT8
2 DCG(16bit) v2.91 DCP/BF + EDL 2A v1.78 + DIV v3.10 TRMSC
DDS v3.71 TRMSC + DIV v3.10 TRMSC + EDL 10A

Benutzeravatar
moosmichel001
kann c't-Lab-Module konstruieren
kann c't-Lab-Module konstruieren
Beiträge: 175
Registriert: 06.12.2007, 10:09
Wohnort: Schwerin

Re: X-Port zum akzeptablen Preis

Beitrag von moosmichel001 » 27.01.2012, 16:24

Hallo,
ich habe mir mittlerweilen 4 Stück (2x2) geordert.
Leider war einer der XPorts mit einem Passwort versehen, das ist nicht schön, aber bei einem gebrauchten Artikel kann das ja mal sein.

Kurz vor der absoluten Verzweiflung fand ich im Netz eine Anleitung zum zurücksetzen des XPort über die Hintertür.

Mittels eines Kabels, welches viele im Lab ja eh benutzen, nämlich 10pol-PFL auf D-SUB BU 09FB.

Diese wird auf J1A des Board gesteckt und an COMx gesteckt.
Hyperterm o.ä. starten und mit den Parametern 9600N1 ohne Flusskontrolle eine Verbindung starten.

Gleich beim Einschalten oder Resetten des XPorts hämmert mann wiederholt auf die x-Taste und Sesam öffnet sich.

Nun ist die Telnetverbindung ohne Passwortabfrage aktiv. Alle gewohnten Einstellungen lassen sich vornehmen, natürlich auch das Rücksetzen auf die Werkseinstellungen (Menüpunkt 7).

Mit der ersten Bestellung erhielt ich die im Angebot abgebildeten Boards mit der Nummer 15-00-00081. Die zweite Lieferung enthielt Boards mit der Nummer 15-00-00129-R am auffälligsten ist ein Resetschalter, desweiteren enthält das Board einen Header JP2 für eine externe 3-Farb-LED und einen zusätzlichen IC2 ULN2003A. Die Header für das LCD sind vertauscht angeordnet.

Bei diesen Boards hatte ich Probleme die Firmware zu aktualisieren. Die Firmware wurde offenbar richtig installiert aber beim Reboot traten offenbar Probleme auf.
Serial Firmware Recover (F8 im DI) arbeitete auch nicht korekt. Beim Übertragen der ersten Hälfte der Firmware wurde mit dem Hinweis auf Kommunikationsprobleme abgebrochen.

Nach diversen Updateversuchen habe ich nachdem das Serielle Update den Loader in den XPort geladen hatte die Spannungsversorgung zum Board unterbrochen und das Programm beendet. DI neu gestartet und dann fand DI ein XPort it einer Vorkriegsfirmware 2.irgendwas. Jetzt konnte ich ein normales Update über LAN durchführen. Anschließend mit Telnet auf den XPort zugegriffen und die Defaults geladen und gespeichert.

Ich hoffe ihr könnt meine wirre Anleitung entziffern und vielleicht hilft es euch ja auch mal weiter.

Gruß Moosi...
Eine genagelte Schraube hält besser als ein geschraubter Nagel.
FPGA v2.61 CORERAM/COREIO/(LCD)
ADAC v1.73 IO8-32/DA12-8(16bit)/AD16-8/CVC/REL8/OUT8
2 DCG(16bit) v2.91 DCP/BF + EDL 2A v1.78 + DIV v3.10 TRMSC
DDS v3.71 TRMSC + DIV v3.10 TRMSC + EDL 10A

Antworten