Vorstellung

Wenn ihr Fragen zum Forum, zur Webseite oder ähnlichem habt, wenn irgendetwas verbessert werden muss oder eine Kategorie fehlt, dann hier rein damit.
Antworten
medicusdkfz
Beiträge: 2
Registriert: 17.04.2015, 05:10

Vorstellung

Beitrag von medicusdkfz » 06.08.2017, 17:19

Hallo,

ich hoffe, das liest noch jemand. Ab 2012 ist es hier immer ruhiger geworden... Ich habe dennoch das UNI-C-Board aufgebaut, auch wenn ich mit großem Erschrecken festgestellt habe, daß CM keine weiteren Artikel mehr darüber veröffentlicht hat. Jetzt wäre es nett jemanden zu finden, der das Board noch in Betrieb hat und ein paar Tips geben kann - gerne per PM.
Mein Name ist Pierre Branitzki und ich betreibe die Elektronik als Hobby. Meine derzeitigen Schwerpunkte sind CNC-Steuerboards und unsere Heimautomation.

Beste Grüße,
Pierre

Benutzeravatar
lab-freund
kann c't-Lab-Module umbauen
kann c't-Lab-Module umbauen
Beiträge: 88
Registriert: 23.01.2015, 20:27

Re: Vorstellung

Beitrag von lab-freund » 06.08.2017, 19:27

Hallo Pierre,

ich habe mittlerweile eine Reihe Komponenten, nicht aber das Uni-C.
Antworten können immer etwas dauern, da man bei neuen Beiträgen nicht automatisch per Email benachrichtigt wird. Ich habe zumindest keine Email-Benachrichtigung in den Foren-Einstellungen gefunden. Ein harter Kern von lab-Freunden scheint aber mehr oder weniger regelmäßig hier hereinzugucken, zumindest suggerieren das die Zugriffszahlen.

Viel Erfolg!

Gruß
Martin

Benutzeravatar
Bart
kann c't-Lab-Bausätze löten
kann c't-Lab-Bausätze löten
Beiträge: 45
Registriert: 11.01.2014, 10:44

Re: Vorstellung

Beitrag von Bart » 06.08.2017, 19:58

Hallo Pierre,

ich habe das UNI-C Board auch nicht. Der Grund: Ich habe Zugriff auf einen ganzen Zoo von FPGA-Boards.
Trotzdem kannst Du Deine Fragen stellen. Am Besten hier im Forum, es gibt schon noch ein paar Leute die hier mitlesen.

@lab-freund: Ich habe mir den RSS-Feed vom Forum abonniert, da sieht man schneller, ob es was neues gibt.

Viele Grüße,
Bart

medicusdkfz
Beiträge: 2
Registriert: 17.04.2015, 05:10

Re: Vorstellung

Beitrag von medicusdkfz » 07.08.2017, 19:23

Hallo Martin, hallo Bart,

vielen Dank für eure ersten Antworten. Ich selbst habe mit dem jüngeren UNI-C angefangen, obwohl ich das PS3-2 auch schon gelötet habe und ein paar Module des ct-Lab noch auf den Zusammenbau warten. Das PM8-Panel läuft ebenfalls schon am UNI-C. Als nächstes steht die FPGA-Bridge an, wo nur ein paar Kondensatoren und 2 Sockel gelötet werden müssen. Ich melde mich demnächst wieder...

Liebe Grüße,
Pierre


Gesendet von iPad mit Tapatalk

Benutzeravatar
lab-freund
kann c't-Lab-Module umbauen
kann c't-Lab-Module umbauen
Beiträge: 88
Registriert: 23.01.2015, 20:27

Re: Vorstellung

Beitrag von lab-freund » 09.08.2017, 17:44

Danke für den Hinweis, Bart!

francis
kann c't-Lab-Bausätze löten
kann c't-Lab-Bausätze löten
Beiträge: 28
Registriert: 27.05.2009, 21:11

Re: Vorstellung

Beitrag von francis » 19.08.2017, 17:44

Hallo Pierre,

ich habe das uni-c aufgebaut und mittlerweile sogar in einem Gehäuse untergebracht.
Ich sah es immer als interessant für einen Datenloggereinsatz.
Leider funktioniert die Firmware nicht so wie für dies von cm beschrieben wurde.
Es lassen sich keine Messdaten auf die SD-Karte schreiben.
Dazu habe ich auch im Forum vor längerer Zeit schon geschrieben.
Von cm bekam ich damals auch die Rückmeldung, dass ich recht habe.
Er wollte die Firmware nachbessern, was aber meines Wissens bis heute nicht erfolgt ist.
Auch wurde einmal im Forum über die Erstellung einer C-Firmware diskutiert.
Auch diese gibt es meines Wissens nicht.
Ich habe das Uni-C dann für erste Experimente mit FPGA genutzt.
Zu Zeit liegt es eher brach. Mich ärgert das mit dem Problem der Firmware.

Gruß Franz

Antworten