ULD-Modul kommt wahrscheinlich doch

Fragen zur Hardware und Abgleich des digitalen Funktionsgenerators und des True-RMS-Messaufsatzes bitte hier stellen.
Antworten
EXA
kann c't-Lab-Module umbauen
kann c't-Lab-Module umbauen
Beiträge: 90
Registriert: 11.02.2008, 22:25

ULD-Modul kommt wahrscheinlich doch

Beitrag von EXA » 12.07.2010, 17:25

Im Heise SVN liegt seit zwei Monaten ein Schaltplan für das ULD-Modul.
Wen's interessiert:
http://www.heise.de/ct/projekte/machmit ... AD1851.pdf

Ich zitiere mal aus der Vorschau:
DDS/ACV-Tochterplatine ULD für High-End-Audio-Messungen
* Ultra-Low-Distortion-Sinusgenerator 1 kHz, 0,0003% am Analogausgang, zusätzlicher Digitalausgang SPDIF Opto und Koax
* Fernsteuerbare/am Panel einstellbare Parameter: Sampling-Rate, Professional/Consumer Mode, Channel Mute, Frequenz (125 Hz .. 10 kHz)

Es sitzt ein AtMega8 drauf, der über PL2/Pin6 mit dem Mega32 des DDS bzw. ACV Moduls kommuniziert. Falls die Geschichte übers Palnel bedienbar sein soll, dürfte wohl auch eine neue DDS-Firmware kommen. Wenn das Modul Anhänger findet, dürfte in der C-Version der Firmware nicht mehr allzuviel Platz sein, was eventuell den Umstieg auf einen anderen Controller nötig macht.

CM werkelt wohl momentan an mehreren Baustellen.
Naja bei dem schönen Wetter sitzt er wohl auch lieber am See als vomr PC.
MfG
EXA
MfG
EXA

Wer hier Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten ;-)

Antworten