ADA-IO kommuniziert nicht am Optobus

Hier werden Themen zur Elektronik und Abgleich des Port-Motherboards ADA-IO und seiner Tochterplatinen IO8-32, Optoschaltstufe, AD16-8 und DA12-8 diskutiert.
Antworten
uwe
Beiträge: 2
Registriert: 26.03.2011, 21:50

ADA-IO kommuniziert nicht am Optobus

Beitrag von uwe » 26.03.2011, 22:05

Hallo,
habe gerade eine IFP und ADA-IO aufgebaut. Flashen für die .hex und die .eep -Datei hat mir avrdude (unter Linux) als erfolgreich angezeigt. Nach dem Reset (Strom aus/ein) leuchtet die LED für ca.15 Sekunden, dann entsprechend der am Jumper eingestellten Adresse null- bis mehrfach für jeweils etwa 2 Sekunden. Das ist alles, was ich beobachten kann.

Mein Problem ist, dass ich keine Reaktion auf die Terminal-Befehle erhalte. Nun hatte ich natürlich meinen Schaltungsaufbau im Verdacht und habe deshalb getestet, ob die Signale vom IFP über den Optobus zur ADA-IO und zurück transportiert werden: In meinem Terminalprogramm (ich verwende picocom) bekomme ich dann (und nur dann) ein Echo, wenn ich den Optobus direkt durchschalte, d.h. den ATMEGA umgehe. Dazu habe ich testhalber kurzzeitig eine Brücke von R8 zu R1 hergestellt und erhalte dann die im Terminal eingetippten Zeichen über den Optobus als Echo zurück, d.h. die Physik funktioniert. Die Terminalparamter sind auf 38400 8N1 eingestellt (picocom meldet das nach dem Start ausdrücklich, so dass ich mir da sicher bin).

Nun bin ich ratlos. Was kann ich tun, um den Fehler weiter einzugrenzen oder zu analysieren?

P.S. Fuse Bits habe ich nicht gesetzt, weil ich es so verstehe, dass das nicht unbedingt erforderlich ist. Kann das vielleicht doch daran liegen?

Danke & Gruß
Uwe

psclab38
kann c't-Lab-Konstrukteure konstruieren
kann c't-Lab-Konstrukteure konstruieren
Beiträge: 897
Registriert: 25.01.2008, 23:34

Re: ADA-IO kommuniziert nicht am Optobus

Beitrag von psclab38 » 27.03.2011, 08:12

uwe hat geschrieben: P.S. Fuse Bits habe ich nicht gesetzt, weil ich es so verstehe, dass das nicht unbedingt erforderlich ist.
Wenn die Fusebits im Werkszustand sind, dann läuft der Controller mit einem internen Oszillator, also viel zu langsam. Auch andere Parameter sind falsch eingestellt. So ist zum Beispiel das JTAG-Interface aktiviert und einige Portleitungen haben damit nicht ihre normale Funktion.

--> Du mußt die Fuses unbedingt korrekt setzen.

uwe
Beiträge: 2
Registriert: 26.03.2011, 21:50

Re: ADA-IO kommuniziert nicht am Optobus

Beitrag von uwe » 27.03.2011, 15:09

Hallo psclab38,
super, danke. Das war es.

Gruß
Uwe

psclab38
kann c't-Lab-Konstrukteure konstruieren
kann c't-Lab-Konstrukteure konstruieren
Beiträge: 897
Registriert: 25.01.2008, 23:34

Re: ADA-IO kommuniziert nicht am Optobus

Beitrag von psclab38 » 27.03.2011, 22:18

Hallo Uwe,
uwe hat geschrieben: super, danke.
Gerne!
uwe hat geschrieben:Das war es.
Manchmal ist die Antwort einfach. 8)

Grüße,
Paul

Antworten