Frontplatte DIV

Themen rund um die Hardware und Abgleich des Digitalvoltmeters DIV gehören hier rein.
Antworten
bienlein
kann c't-Lab-Bausätze löten
kann c't-Lab-Bausätze löten
Beiträge: 32
Registriert: 04.12.2007, 12:43
Wohnort: Saarland

Frontplatte DIV

Beitrag von bienlein » 22.05.2008, 16:03

Hallo Leute,

ich wollte heute eigentlich mal nach langer Pause am DIV weiter arbeiten. Genauer gesangt habe ich mich gefragt wie ihr die Frontplatte gestaltet habt. Habe ihr eine zusätzlich Buchse für die Strommessung eingebaut? Der Masseanschluß kann ja zusammen gefaßt werden.

Gruß Matthias

EXA
kann c't-Lab-Module umbauen
kann c't-Lab-Module umbauen
Beiträge: 91
Registriert: 11.02.2008, 22:25

Beitrag von EXA » 22.05.2008, 17:44

Ich habe an die original Frontplatte einen 3TE breiten Schtreifen angefügt. Es empfielt sich das aus einer Platte zu machen, nicht das Stück anstückeln, weil es sonst wackelt. Die oberen beiden Buchsen, sowie der Schalter sind für die Triggerung, die unteren beiden Buchsen für die 25A Strommessung.

_
Dateianhänge
Unbenannt - 1.jpg
Unbenannt - 1.jpg (83.69 KiB) 3882 mal betrachtet

Benutzeravatar
ompf
kann c't-Lab-Module konstruieren
kann c't-Lab-Module konstruieren
Beiträge: 168
Registriert: 19.01.2008, 13:03
Wohnort: Dortmund

Re: Frontplatte DIV

Beitrag von ompf » 22.05.2008, 19:59

bienlein hat geschrieben:Genauer gesangt habe ich mich gefragt wie ihr die Frontplatte gestaltet habt. Habe ihr eine zusätzlich Buchse für die Strommessung eingebaut?
Ich habe die originalen zwei Buchsen maximal nach unten gerückt (ca 14mm vom Rand entfernt), und dann darüber eine zweite Reihe eingeführt. Hier sitzt eine gelbe Buchse für den Shunt und ein BNC für den Trigger.

So ähnlich sieht's beim DCG aus, nur daß in der unteren Reihe die Sense-Buchsen (2mm), und in der oberen die Ausgänge sind.

Eine fpd-Datei befindet sich im Foto-Thread.


Gruß
Patrick

bienlein
kann c't-Lab-Bausätze löten
kann c't-Lab-Bausätze löten
Beiträge: 32
Registriert: 04.12.2007, 12:43
Wohnort: Saarland

Beitrag von bienlein » 23.05.2008, 19:24

Hallo Leute,

ich denke ich werde meine Frontplatte analog zu der von Patrik gestalten.

Danke nochmals für euere Anregungen

Gruß

Matthias

Rubi
Beiträge: 1
Registriert: 16.06.2008, 08:49

Beitrag von Rubi » 23.06.2008, 09:30

Hallo
EXA hat geschrieben:Ich habe an die original Frontplatte einen 3TE breiten Schtreifen angefügt. Es empfielt sich das aus einer Platte zu machen, nicht das Stück anstückeln, weil es sonst wackelt.
_
Wie hast Du denn deine Frontplatten so schön beschriftet ?
Sind das Schlagbuchstaben ?

LG
Michael

EXA
kann c't-Lab-Module umbauen
kann c't-Lab-Module umbauen
Beiträge: 91
Registriert: 11.02.2008, 22:25

Beitrag von EXA » 24.06.2008, 12:55

Die Frontplatten sin gelasert und die Schrift graviert. Sie sind aus 2mm Alu gefertigt, kurz abgeschliffen und eine dünne Schicht Klarlack drauf. Ich weiß nicht ob das Schlagbuchstaben sind, auf jeden Fall ist das die Schriftart 'Times New Roman', ich hab die dxf-Dateien aus dem Heise-SVN verwendet.

MfG
EXA

Antworten