Abgleich (mal wieder)

Themen rund um die Hardware und Abgleich des Digitalvoltmeters DIV gehören hier rein.
Antworten
raven
kann c't-Lab-Bausätze bestellen
kann c't-Lab-Bausätze bestellen
Beiträge: 19
Registriert: 14.10.2009, 22:15

Abgleich (mal wieder)

Beitrag von raven » 11.04.2011, 19:43

Hallo,

Ich bin zur Zeit an dem Abgleich von meinem DIV, jetzt habe das Problem dass die Anzeige viel zu früh auf "Overload" springt.
Bestückt ist das DIV mit dem MAX6325 als Spannungsreferenz und dem OPA627AP (neu Abgleich der Hardware ist geschen ein verstellen war nur minimal nötig)
Es läuft die C-Firmware Beta8 drauf (vor drei Tagen runtergeladen), außerdem wurde nach der neu bestückung der Abgleich in LabView nochmals gemacht, mit einer geänderteten Abgleich vi welche mehr nachkommastellen überträgt (hier aus dem Forum).
Die TRMSC Platine ist NICHT aufgesetzt. Meine Frage ist also jetzt ist es normal dass "Overload" so früh angezeigt wird oder hab ich irgendwo beim abgleich was falsch gemacht (der erste Ofset Wert kommt mir etwas hoch vor).

Messbereich: Spg. Multimeter: Anzeige: Offset Wert: Skalenwert
250mV 180mV Overload -1084 0,708
2,5V 1,8V Overload 32 0,710440
25V 18V Overload 86 0,707
250V 20,94V 20,94V 98 0,708

Vielen Dank für Antworten
Tobias

psclab38
kann c't-Lab-Konstrukteure konstruieren
kann c't-Lab-Konstrukteure konstruieren
Beiträge: 897
Registriert: 25.01.2008, 23:34

Re: Abgleich (mal wieder)

Beitrag von psclab38 » 11.04.2011, 21:46

Hi Tobias,

ich kann mir das erst nächste Woche genauer anschauen.

Aber mal eben schnell: Mir fällt vor allem auf, daß die Skalierung nur auf 0,7 hängt. Die sollte eigentlich rund um 1,0 liegen. Vermutlich wird der Digital-Wertebereich überschritten, daher auch Overload. Ich vermute, der Punkt, wo Overload angezeigt wird liegt so ungefähr bei 2,5V*0,7 = 1,75V (im 2,5V-Bereich).

Dein MAX6325 sollte ja 2,5V auf den Referenzeingang des U4 geben, kontrolliere das mal bitte als erstes.
Ich kann auch nicht glauben, daß der Effekt an der Software liegt; probiere testhalber mal die Pascal-Version.

Grüße
Paul

raven
kann c't-Lab-Bausätze bestellen
kann c't-Lab-Bausätze bestellen
Beiträge: 19
Registriert: 14.10.2009, 22:15

Re: Abgleich (mal wieder)

Beitrag von raven » 12.04.2011, 20:33

Okay danke für den Tipp. Dort lagen nur 1,75V an.

Ich hab das Problem jetzt auch gefunden. Min Eingangsspannung 8V laut datenblatt von dem MAX6325. Jetzt habe ich die Schaltung etwas umgelötet, dem MAX6325 zwei Kondensatoren spendiert und den Pin2 hochgebogen und mit +15V verbunden. Jetzt liegt an dem Referenz Pin von U4 2,531V an.

Aber ich habe nun ein anderes Problem, wie gleiche ich die TRMSC Platine ab? Ich finde dafür nirgendswo eine Anleitung. Also im alten Forum in diesem und in den Artikeln nicht.

Vielen Dank
Tobias

psclab38
kann c't-Lab-Konstrukteure konstruieren
kann c't-Lab-Konstrukteure konstruieren
Beiträge: 897
Registriert: 25.01.2008, 23:34

Re: Abgleich (mal wieder)

Beitrag von psclab38 » 12.04.2011, 21:21

raven hat geschrieben:Jetzt liegt an dem Referenz Pin von U4 2,531V an.
Dann ist Dein Referenz-Meßgerät aber nicht allzu genau. Laut Datenblatt sollte der MAX6325 bei Raumtemperatur grade mal 1 mV Abweichung haben.
raven hat geschrieben:Aber ich habe nun ein anderes Problem, wie gleiche ich die TRMSC Platine ab? Ich finde dafür nirgendswo eine Anleitung. Also im alten Forum in diesem und in den Artikeln nicht.
Schau mal bei der DDS. Die TRMSC-Platine ist da original drauf gewesen; es gibt nur ein paar Widerstände, die sich für die Montage auf der DIV ändern. Der Offset-Abgleich ist etwas trickreich, der Originalartikel ist diesbezüglich etwas irreführend:
http://www.heise.de/ct/projekte/machmit ... /ErgBerDDS
raven hat geschrieben:Vielen Dank
Gerne.

Gruß
Paul

Benutzeravatar
ylf
kann c't-Lab-Module umbauen
kann c't-Lab-Module umbauen
Beiträge: 54
Registriert: 01.12.2007, 21:06
Wohnort: Waiblingen

Re: Abgleich (mal wieder)

Beitrag von ylf » 13.04.2011, 11:36

raven hat geschrieben: Aber ich habe nun ein anderes Problem, wie gleiche ich die TRMSC Platine ab? Ich finde dafür nirgendswo eine Anleitung. Also im alten Forum in diesem und in den Artikeln nicht.
Meinen Thread dazu hast du ja bereits gefunden: http://thoralt.ehecht.com//phpbb/viewto ... 3089#p3089.
Der Hardware-Abgleich ist recht einfach und grundlegend für den Abgleich der Messbereiche per Software.

Gruß, Jörg

raven
kann c't-Lab-Bausätze bestellen
kann c't-Lab-Bausätze bestellen
Beiträge: 19
Registriert: 14.10.2009, 22:15

Re: Abgleich (mal wieder)

Beitrag von raven » 14.04.2011, 14:51

Vielen Dank für die Antworten.

Ja mein messgerät ist nicht das beste. Ich mache mich zur Zeit auch "nur" mit der Hardware vertraut da ich nächste Woche an etwas bessere Messgeräte in der Uni rankomme und dort dann den finalen abgleich machen will.

Danke auch für den Link, ja ich hatte den Thread schonmal gefunden aber nicht mehr in Kopf dass dort auch der Abgleich beschrieben wird. Mit Eingang von der TRMSC Platine ist PL2 (also der zweipolige Stecker) gemeint?

Gruß
Tobias

Benutzeravatar
ylf
kann c't-Lab-Module umbauen
kann c't-Lab-Module umbauen
Beiträge: 54
Registriert: 01.12.2007, 21:06
Wohnort: Waiblingen

Re: Abgleich (mal wieder)

Beitrag von ylf » 14.04.2011, 22:01

Ja, das ist der Eingang. :wink:

Antworten