DIV Relais Probleme

Themen rund um die Hardware und Abgleich des Digitalvoltmeters DIV gehören hier rein.
Antworten
dvh
kann c't-Lab-Bausätze bestellen
kann c't-Lab-Bausätze bestellen
Beiträge: 10
Registriert: 02.01.2008, 23:32
Wohnort: Mainz

DIV Relais Probleme

Beitrag von dvh » 25.01.2008, 00:52

Es gibt ein Problem mit dem Div und den PS3 Stromversorgungen:
wenn man die LDO regler mit den 6V Transformatoren verwendet, dann ist die
Spannung DVg+ nur noch 8.3V. Einige der Omron Relais (12 V Nennspannung)
haben da Probleme mit dem sicheren Kontakt. Wenn man die 9V Trafos verwendet gibts das Problem nicht. Hat jemand eine gute Idee wie man das
regelt oder muss man die PS3 wieder mit 9V Trafos und erhöhter Verlustleistung betreiben. Die 15V+ könnte man natürlich herunterregeln aber dann giibts vielleicht Probleme mit Störungen und Schleifen.
Gruß aus Mainz

ax1
träumt vom eigenen c't-Lab
träumt vom eigenen c't-Lab
Beiträge: 7
Registriert: 16.01.2008, 13:53
Wohnort: Wolfsburg

einfacher Weg 6V Relais nehmen

Beitrag von ax1 » 31.01.2008, 10:04

Hallo

bei mir wars zufällig passend (DDS). Habe einen 7,5V Trafo verwendet und als Fehllieferung 5V Relais erhalten. Wenn Du 5V oder 6V Relais nimmst sollte es gehen.

LG Axel
nix ist zu schwer das es nicht klappt!

TobiM
Beiträge: 1
Registriert: 05.02.2008, 19:34
Wohnort: Schwetzingen

Beitrag von TobiM » 05.02.2008, 19:47

Ich benutze das "G5V-2-H1 5VDC" (Conrad).
Das ist sehr tolerant, was die Spulen-Spannung betrifft, hält bis zu 9 V aus.

Im DDS hab ich die 12V-Relais. sie funktionieren zuverlässig, haben nur ganz am anfang bei den allerersten 4 Schaltvorgängen manchmal gestreikt

klaust
träumt vom eigenen c't-Lab
träumt vom eigenen c't-Lab
Beiträge: 6
Registriert: 24.02.2008, 18:03

DIV-Bauteile: Relais

Beitrag von klaust » 24.02.2008, 18:54

Hallo Leute,

ich habe bei Conrad den Typ C93428 von Tyco entdeckt (Best.-Nr. 504314 - 62), der laut Datenblatt eigentlich besser passen müsste als die vorher empfohlenen Typen: als 6V-Typ mit geringerer Spulenleistung ist das Relais wohl für Trafospannungen von 6V bis 9V geeignet und die Kontaktdaten passen m.E. auch besser (s. Datenblatt bei Conrad oder Tyco). Und: preislich ist es auch nur wenig teurer (2,15 €) als z.B. die Omron-Type bei Reichelt.

Ich hoffe, das ist hilfreich; es wäre interessant, was ihr zur Relaiswahl sagt...?

Gruß - klaust

Antworten