Kalibration: Bug in DIV-Firmware 3.1 oder Labview-Programm?

Themen rund um die Hardware und Abgleich des Digitalvoltmeters DIV gehören hier rein.
Antworten
Benutzeravatar
lab-freund
kann c't-Lab-Module umbauen
kann c't-Lab-Module umbauen
Beiträge: 94
Registriert: 23.01.2015, 20:27

Kalibration: Bug in DIV-Firmware 3.1 oder Labview-Programm?

Beitrag von lab-freund » 08.02.2015, 16:38

Hallo Leute,

folgender Fehler ist mir beim Kalibrieren aufgefallen!

Ich benutze die Originalfirmware, die den Schriftzug "DIV 3.1" beim Einschalten anzeigt.

Es scheint so, als ob der angezeigte Skalierungsfaktor, der die Eingabe von 7 Stellen hinter dem Komma erlaubt, in der Berechnung nur die ersten 4 Stellen verwendet.

Der siebenstellige Wert scheint auf einen vierstelligen gerundet zu werden.

Beispiel:
Mittels einer Referenzspannung von 10V kalibriere ich den Messbereich von DC 25V.
Dabei verändere ich den Skalierungsfaktor minimal (von 1,0017500 auf 1,0017501) und der Messwert springt von 9,9997V auf 10,0008V. Screenshots dazu findet Ihr weiter unten.

Das passt nicht zusammen! Es scheint mir, dass in Wirklichkeit statt mit einem Faktor von 1,0017501 mit 1,0018 gerechnet wird. 1,0017500 wird dagegen wohl zu 1,0017 abgerundet.

Ist das Verhalten so erwünscht?
Rundet das Labviewprogramm fehlerhaft, rundet die Firmware aus Versehen oder erlaubt der Zahlentyp der verwendeten Programmiersprachen-Library nicht die suggerierte Genauigkeit von sieben Stellen hinter dem Komma?

Gruß
Martin

P.S.: Was da so am Rande unter meinem Namen steht, stimmt nicht! Seit heute habe ich ein einsatzfähiges Spar-DIV (ohne Wechselspannung und IFP ohne Ethernet)! Von "Träumen von einem c't-lab" kann wohl keine Rede mehr sein! 8)

Bild
Bild

psclab38
kann c't-Lab-Konstrukteure konstruieren
kann c't-Lab-Konstrukteure konstruieren
Beiträge: 897
Registriert: 25.01.2008, 23:34

Re: Kalibration: Bug in DIV-Firmware 3.1 oder Labview-Progra

Beitrag von psclab38 » 08.02.2015, 16:55

Hi Martin,
lab-freund hat geschrieben: Der siebenstellige Wert scheint auf einen vierstelligen gerundet zu werden.
Ich zitiere mich mal aus einem anderen Thread, denn bei der Implementierung der C-Firmware habe ich das auch bemerkt:
psclab38 hat geschrieben:- Das "DIV-Abgleich.vi" liest zwar die 5 Stellen nach dem Komma aus der Firmware... (Read-Button)
- ... schreibt aber (Write-Button) nur 4 Stellen nach dem Komma.
In diesem Thread http://www.thoralt.de/phpbb/viewtopic.p ... 2&start=30 (auf der dritten Seite) gibt es von Patrick eine gepatchte Version: DIV-Abgleich_PH.ZIP

Versuch's mal damit.

Grüße
Paul

Benutzeravatar
lab-freund
kann c't-Lab-Module umbauen
kann c't-Lab-Module umbauen
Beiträge: 94
Registriert: 23.01.2015, 20:27

Re: Kalibration: Bug in DIV-Firmware 3.1 oder Labview-Progra

Beitrag von lab-freund » 08.02.2015, 17:36

Hi Paul,

das Labview-Programm von Patrick funktioniert glänzend. Jetzt zeigen sich auch Auswirkungen auf den korrigierten Messwert, wenn man die vierte Stelle hinter dem Komma anpasst. Die sonstigen optischen Änderungen im Labview-Programm gefallen mir auch ganz gut!

Ich habe wirklich eine ganze Menge Lektüre vor und während des Baus meines DIV verschlungen.
Aber das ist wieder einmal so ein Fall, wo ich die Lösung übersehen habe.

Ich will versuchen, die maximale Genauigkeit aus meinem DIV herauszuholen, erst mit Hausmitteln und dann irgendwo, wo ich ein gutes Referenzmultimeter zur Verfügung habe. Dann möchte ich auch die effektive Linearität ausmessen.

Vielen Dank für den schnellen Hinweis!

Gruß
Martin

Benutzeravatar
Bart
kann c't-Lab-Bausätze löten
kann c't-Lab-Bausätze löten
Beiträge: 45
Registriert: 11.01.2014, 10:44

Re: Kalibration: Bug in DIV-Firmware 3.1 oder Labview-Progra

Beitrag von Bart » 08.02.2015, 20:33

Ich will versuchen, die maximale Genauigkeit aus meinem DIV herauszuholen, erst mit Hausmitteln und dann irgendwo, wo ich ein gutes Referenzmultimeter zur Verfügung habe
Da würde ich mir als erstes den Temperaturgang anschauen. Sonst hast Du im Winter andere Werte als im Sommer :-)

Gruß,
Bart

Benutzeravatar
lab-freund
kann c't-Lab-Module umbauen
kann c't-Lab-Module umbauen
Beiträge: 94
Registriert: 23.01.2015, 20:27

Re: Kalibration: Bug in DIV-Firmware 3.1 oder Labview-Progra

Beitrag von lab-freund » 08.02.2015, 21:07

Hallo Bart,

wie groß schätzt Du denn die maximale prozentuale Abweichung in einem Band von 20 bis 30 Grad Celsius?

Gruß
Martin

Benutzeravatar
Bart
kann c't-Lab-Bausätze löten
kann c't-Lab-Bausätze löten
Beiträge: 45
Registriert: 11.01.2014, 10:44

Re: Kalibration: Bug in DIV-Firmware 3.1 oder Labview-Progra

Beitrag von Bart » 12.02.2015, 06:44

lab-freund hat geschrieben: wie groß schätzt Du denn die maximale prozentuale Abweichung in einem Band von 20 bis 30 Grad Celsius?
Schwer zu sagen. Vielleicht 0,1%?
Bei Gelegenheit werde ich mal mein ct'lab in den Klimaschrank stellen. Allerdings habe ich kein DIV-Modul.

Grüße,
Bart

Antworten