Es geschehen noch Zeichen und Wunder...

Themen rund um die Hardware und Abgleich des Digitalvoltmeters DIV gehören hier rein.
Antworten
magicroomy
kann c't-Lab-Module konstruieren
kann c't-Lab-Module konstruieren
Beiträge: 205
Registriert: 01.12.2007, 09:23

Es geschehen noch Zeichen und Wunder...

Beitrag von magicroomy » 21.02.2008, 15:30

Segor hat einen konkreten Termin für DIV (und ACV). Woche 9/10 Lieferbar.

Gruss
Magic Roomy

Benutzeravatar
thoralt
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 262
Registriert: 10.04.2006, 08:48
Wohnort: Chemnitz
Kontaktdaten:

Re: Es geschehen noch Zeichen und Wunder...

Beitrag von thoralt » 21.02.2008, 16:03

JUHUU!
There are 10 kinds of people in this world: Those who understand binary and those who don't.

HSiebrecht
kann c't-Lab-Module konstruieren
kann c't-Lab-Module konstruieren
Beiträge: 116
Registriert: 30.11.2007, 23:50
Wohnort: Westfalen

Beitrag von HSiebrecht » 21.02.2008, 16:11

Jetzt aber nicht gleich alle bestellen, lasst mal einem "alten Mann" ( mir ) den Vortritt. :lol:
Viele Grüße

Helmut

Die meisten Desaster in der IT Welt haben eine gemeinsame Ursache: Wir machen mal eben.

bienlein
kann c't-Lab-Bausätze löten
kann c't-Lab-Bausätze löten
Beiträge: 32
Registriert: 04.12.2007, 12:43
Wohnort: Saarland

Beitrag von bienlein » 21.02.2008, 16:23

Schön daß es endlich weitergeht, aber sollte man nicht lieber warten bis der richtige Widerstand verfügbar ist? Der Ersatz hat ja 1% statt 0,1%

Gruß Matthias
Zuletzt geändert von bienlein am 21.02.2008, 16:27, insgesamt 1-mal geändert.

magicroomy
kann c't-Lab-Module konstruieren
kann c't-Lab-Module konstruieren
Beiträge: 205
Registriert: 01.12.2007, 09:23

Kalibrierbar

Beitrag von magicroomy » 21.02.2008, 16:27

Na wenns per software eh kalibrierbar ist? Wirds einfach nur ein wenig wie Flickwerk auf der Platine aussehen.

Gruss
Magic Roomy

Benutzeravatar
ProgFred
kann c't-Lab-Module umbauen
kann c't-Lab-Module umbauen
Beiträge: 62
Registriert: 12.12.2007, 20:47
Wohnort: NRW

Bauteile-Suche

Beitrag von ProgFred » 21.02.2008, 23:46

Hallo Leute,
Jetzt aber nicht gleich alle bestellen, lasst mal einem "alten Mann" ( mir ) den Vortritt.
Als Info: ich zähle auch schon zu den UHUs!

Warum ich aber überhaupt poste:
Bin grad' dabei meine "Einkaufliste" bei reichelt zusammen zu stellen.
Gut - üblicherweise kriegt man da nicht alles. So auch keine 0,1%-Widerstände jenseits 1M. Bei Segor finde ich die aber auch nicht!?
Bin ich da ein wenig blind?
Und dann suche ich noch eine Bezugsquelle für einen 10 Ohm/2W 1% Widerstand (R34) und den "0,1 Ohm Isabellenhütte".

Wäre nett wenn jemand mir da auf die Sprünge helfen könnte.

Gruß
ProgFred
Manchmal verliert man und manchmal gewinnen die Anderen.

Rainer
kann c't-Lab-Module umbauen
kann c't-Lab-Module umbauen
Beiträge: 75
Registriert: 29.11.2007, 01:38
Kontaktdaten:

Re: Bauteile-Suche

Beitrag von Rainer » 22.02.2008, 11:50

ProgFred hat geschrieben: Bin grad' dabei meine "Einkaufliste" bei reichelt zusammen zu stellen.
Gut - üblicherweise kriegt man da nicht alles. So auch keine 0,1%-Widerstände jenseits 1M. Bei Segor finde ich die aber auch nicht!?
Bin ich da ein wenig blind?
Wenn ich mal raten sollte, würde ich sagen, daß es bei Segor im Moment noch keine 0,1% 9M Widerstände gibt. Auf der Homepage steht diesbezüglich ja auch folgende Aussage:
Für DIV sind die Platinen und Teilesätze ebenfalls in Woche 9 oder 10 verfügbar, mit einer kleinen Einschränkung: Der 9,0MOhm-Widerstand für DIV (R39) hat noch eine längere Lieferzeit. In Absprache mit dem Projektentwickler legen wir in die bis dahin zu liefernden Teilesätze einen Widerstand 6,8MOhm und 2,2MOhm in 1% bei, diese sind in Reihe zu schalten. Die Feinabstimmung der Toleranz ist über die Software möglich. Es wird für diese Sätze dann aber KEIN Widerstand 9,0MOhm nachgeliefert.
Ich denke deshalb, daß Segor diesen Widerstand auch erst in ihr Sortiment aufnimmt, sobald er lieferbar ist.

Ciao,
Rainer

klaust
träumt vom eigenen c't-Lab
träumt vom eigenen c't-Lab
Beiträge: 6
Registriert: 24.02.2008, 18:03

DIV-Bauteile: Messwiderstände

Beitrag von klaust » 24.02.2008, 18:47

Hallo Leute,

die "9er"-Messwiderstände 0,1 % (auch 9M) sind neben (demnächst) segor und conrad auch noch relativ preiswert bei ELV zu bekommen (z.B. 9M 0,1 % Nr. 68-064-52 für 2,36 EUR; andere 9er kosten weniger).

Der oft gesuchte Widerstand 10R 2W 1% 20ppm soll ab nächste Woche bei segor verfügbar sein (10R-2W-1%; 1,10 EUR).

Eine Quelle für den Leistungswiderstand 0,1R/5W 1% habe ich auch noch nicht gefunden; ich werde aber ohnehin die externe Lösung mit dem 0,01R/10W/0,5%-Widerstand von der Isabellenhütte (Conrad-Nr. 47323-62 für 8,16 EUR) im Fischer-AKG-Gehäuse einsetzen; ich denke, da sind dann auch höhere Ströme bis ca. 25 A besser aufgehoben (zugegeben: keine Billiglösung :-( ).

Gruß - klaust

Antworten